Musik – Religion – Kirche

Jedem, der einen Einstieg in die Thematik „Musik und Religion“ sucht, kann ich dieses Buch empfehlen. Bubmann schafft es, in relativ leicht verständlichen Artikeln wesentliche Aspekte des Themas darzustellen und so einen guten Einblick in die Diskussion zu bieten. Auf gut 190 Seiten bekommt man einen wie ich finde recht soliden Einstieg in grundlegende Fragen theologischer Musikästhetik.

Die Sammlung von Aufsätzen Peter Bubmanns der letzten etwa zehn Jahre gliedert sich in zwei Teile: Im ersten Abschnitt werden theoretische Grundlagen wie zum Beispiel „Musik und Religion“1  oder „Hören“2 oder „Popmusik als Medium missionarischer Gottesdienste“3 gewidmet und bietet eine Vielzahl interessanter Ideen für die (eigene) musikalische Gemeindearbeit.

  1. Bubmann, Musik – Religion – Kirche, Leipzig, 2009, 13–39. []
  2. A.a.O., 57–68.) behandelt. Damit hat man eine gute Übersicht über wichtige Grundbegriffe und viele Anregungen zum Weiterdenken über das Verhältnis von Religion und Musik.

    Der zweite Teil ist eher praktischen Themen wie „Kirchenmusikpädagogik“ ((A.a.O., 117–131. []

  3. A.a.O., 151–167. []

Kommentar verfassen